Achtsamkeit üben

Achtsamkeit zu üben hilft uns selbst und den Menschen in unserem Umfeld. Mir gesteigerter Achtsamkeit können wir sehr viel für unser Wohlbefinden und unsere seelische Gesundheit tun. Dies hat auch zur Folge, dass nachweislich mit praktizierter Achtsamkeit unsere Anfälligkeit für körperliche Erkrankungen reduziert ist. So ist in vielen wissenschaftlichen Studien die positive Wirkung von Achtsamkeitsübungen auf Symptome, wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Probleme, Schmerzen, Entzündungen, Schuppenflechte, Depression oder Schlafproblemen nachgewiesen.

Einem achtsamen eigenen Umgang folgt auch immer ein achtsamer Umgang mit deinen Mitmenschen. Das stärkt deine Beziehungen und wirkt sich somit ergänzend positiv auf dein Leben aus.

Bei gelebter Achtsamkeit geht es nicht um Perfektion und du machst deine eigenen Regeln, wie und wann du Achtsamkeit üben möchtest. Lass dich durch die Beiträge zum Thema Achtsamkeit inspirieren und suche das aus, was zu dir und deinem Leben passt.

Gerne unterstütze ich dich auch persönlich mit einem Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung dabei. Ruf mich an oder schreibe mir eine Mail, wenn du mit mir Achtsamkeit in dein Leben bringen möchtest. Nutze auch das kostenlose und unverbindliche ca. halbstündige Vorabtelefonat für dich und deine Fragen.

Schnell Ruhe im Alltag finden

Mit einer Gehmeditation kannst du auf sehr einfache Art und Weise einmal ausprobieren, wie gut es tut, deinen Geist zu…