Im Selbstcoaching private und berufliche Herausforderungen meistern

Private und berufliche Herausforderungen meistern

Immer wieder zeigt uns das Leben größere Herausforderungen. Wir sind dann schnell verstrickt in unsere Gedanken . Das Thema wächst dabei zu einer Hürde heran ohne, dass dabei Ansätze zur Lösung entstehen. Häufig glauben wir, dass wir alles alleine bewerkstelligen müssen. Das blockiert und trifft nicht die Wahrheit, denn du bist nicht alleine!

Es gibt viel mehr Unterstützungsmöglichkeiten, als du aktuell vielleicht wahrnehmen kannst. Ein grundsätzlicher Wesenszug unseres kooperativen Miteinander kann dir dabei helfen, deine Herausforderung zu meistern. Wir Menschen schenken grundsätzlich alle gerne. Eine der Ursachen hierfür liegt sicherlich darin, dass uns schenken und Großzügigkeit glücklicher macht (Hirnforschung Uni Lübeck: Großzügigkeit macht glücklich). Dies gilt entsprechend, im Sinne von eigener Zeit verschenken, wenn wir jemandem einen Gefallen tun können. Mach dir selbst und deinem Umfeld die Freude und lasse auch andere Personen Teil der Lösung deines Themas sein.

Deine Herausforderungen meistern

Egal ob berufliche oder private Herausforderung, bei der du noch nicht weißt, wie du sie bewältigen sollst: nutze „Tragende Säulen deiner Beziehungen“ für dich. Diese Selbstcoaching Übung hilft dir dabei, einen Fokus zu finden, deine Beziehungen für dich zu nutzen und konkrete Schritte zur Lösung des Themas zu unternehmen. Eine gratis Anleitung, um deine Herausforderungen meistern zu können, findest du als PDF Download hier auf meiner Website.

Wenn du gerne das Thema gemeinsam mit mir vertiefen möchtest, dann melde dich bei mir. Ich begleite dich sehr gerne professionell bei deiner Herausforderung. Ruf mich gerne an oder schreibe mir eine Mail.

Anke Bolter – Morpho-Coaching® Hamburg

Hinterlasse gerne einen Kommentar!

Ich bin sehr interessiert an deiner Meinung zum Thema und zu meinem Beitrag. Gerne kannst du mir eine persönliche Mail hierzu schreiben oder einfach das Kommentarfeld nutzen. Danke!

Du musst nicht deinen Namen nennen, aber ich würde mich sehr darüber freuen. Auch die Angabe deiner Website ist freiwillig.