Anke Bolter

Portrait von Anke Bolter

Damit du eine Vorstellung von dem Menschen hast, der dich sehr gerne dabei unterstützt dein Leben mit Leichtigkeit zu führen, möchte ich mich bei dir vorstellen.

Mit Anke Bolter von Morpho-Coaching hast du einen Menschen als Coach…

  • mit wingwave®-Coach-Ausbildung (TüV zerizierte Coachausbildung, Link)
  • mit NLP-Masterausbildung (zertifiziert durch die „Society of NLP“, Link)
  • mit Zertifizierung als NLC-Master-Coach durch die Gesellschaft für neurolinguistisches Coaching e.V. (Link)
  • mit Ausbildung zur Kursleiterin für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung
  • mit einem Methoden übergreifenden Coaching-Ansatz (Morpho-Coaching)
  • der seine Coaching-Tätigkeit nach speziellen Ethik-Richtlinien (Link) ausführt
  • mit ständiger Aktualisierung und Qualitätssicherung der angewendeten Coaching-Methoden
  • der viele Herausforderungen des Lebens kennt
  • mit langjähriger Erfahrung als Führungskraft im Konzern und Mittelstand
  • der die Forschung zur Wirksamkeit von Coaching-Methoden fördert
  • mit sozialem Engagement

…, damit du weißt, dass deine Themen in guten und professionellen Händen liegen.

kostenfreies Erstgespräch!

Wenn du noch etwas mehr über mich erfahren möchtest, ruf mich gerne an oder schreibe eine Mail…

Morpho Coaching - Dein Coach in Hamburg

…oder lies erst einmal weiter:

Ich bin 1966 geboren, lebe seit 35 Jahren in Hamburg und bin ein Mensch, der schon viele Lebenssituationen erfahren hat und viele Herausforderungen des Lebens kennt.

Meine langjährige Berufserfahrung im Konzern und mittelständischen Unternehmen

Für meine erste berufliche Laufbahn habe ich das Studium zur Wirtschaftsingenieurin absolviert. Diese Laufbahn habe ich etwa 20 Jahre im Konzern und in mittelständischen Unternehmen mit unterschiedlichsten Funktionen (Vertrieb, Controlling, Portfolio- und Datenmanagement etc.) und die meiste Zeit als Führungskraft verbracht. In mehreren Unternehmen wurde mir mit Prokura, neben der Verantwortung für meine Bereiche und Mitarbeiter, auch eine hohe unternehmerische Verantwortung übertragen. Aber auch schon da waren es für mich vor allem die Menschen und das Miteinander, was mir Antrieb und Freude am Tun gebracht hat. Eine geplante Fusion und damit verbundene betriebsbedingte Auflösung meines Arbeitsvertrages hat dazu beigetragen, dass ich diese Laufbahn beendet habe.

Mein Weg zum Coach

Zuerst lösten diese Ereignisse bei mir einen Schock aus. Es gab den angstbasierten, ersten Impuls mir wieder eine ähnliche Tätigkeit zu suchen. Über ein für mich sehr wirkungsvolles und Blockaden lösendes wingwave Coaching war mir dann schnell klar, dass ich einen ganz neuen Weg suche. Dieser Wunsch nach Veränderung war so groß, dass ich auf ein potentielles Jobangebot, aus meiner alten Branche, mit innerer Ablehnung reagiert habe. Die Zeit in den verschiedenen Unternehmen war für mich persönlich sehr gut und hilfreich, aber es fühlte sich nicht mehr richtig an, nahtlos so ähnlich weiter zu machen. So habe ich, mit einem guten Gefühl, freundlich abgelehnt. Ich war sehr überzeugt von der Wirksamkeit, der bei mir angewendeten Methoden und dem Coaching. Aus dieser Überzeugung und dem Wunsch, Menschen in emotional belastenden Situationen unterstützen zu wollen, habe ich dann den Entschluss gefasst Coach zu werden. Ich möchte selbst gerne das weiter geben, was ich selbst erfahren durfte – schnell wieder einen Weg für ein freudvolles Leben mit Leichtigkeit zu finden. Eine fundierte Ausbildung, zu diesem Entschluss, gehört für mich zwingend dazu.

Qualifizierte Coach-Ausbildung mit NLP, wingwave und Achtsamkeit

Auch für diesen zweiten beruflichen Weg habe ich großen Wert auf die Qualität meiner Ausbildung gelegt, damit mein Tun auch den von dir und mir gewünschten Erfolg bringen kann. So habe ich eine Ausbildung zur „Kursleiterin für Achtsamkeitstraining zur Stressbewältigung“ absolviert. Meine Masterausbildung für „Neuro-Linguistische-Programmierung“ (NLP) ist von der „Society of NLP“ zertifiziert. Dies ist der Ur-Verband des NLP, in dem Dr. Richard Bandler (Begründer des NLP) alle NLP-Trainer persönlich ausbildet. Zum Thema NLP findest du weiterführende Informationen in dem Beitrag zum NLP Coaching Hamburg. Meine Ausbildung zum wingwave®-Coach habe ich direkt bei den Entwicklern dieser Methode (Cora Besser-Siegmund und Harry Siegmund) absolviert. Diese Ausbildung bei dem Besser-Siegmund-Institut ist übrigens eine der wenigen Coach-Ausbildungen mit einer entsprechenden TÜV-Zertifizierung. Zum wingwave® Coaching findest du weitere Informationen auf dieser Webseite in dem Artikel wingwave® Coaching Hamburg.

Die Entwicklung von Morpho-Coaching

Aus diesen Methoden und Ansätzen ist Morpho-Coaching von mir entwickelt worden. Morpho-Coaching verbindet in neuer Form die Aspekte von Resilienzsteigerung, Verarbeitung von Emotionen und dem Lösen von Blockaden. Ebenfalls verbindet Morpho-Coaching für dich ein Programm aus gemeinsamen Coaching-Sitzungen und der Vermittlung von Selbstcoaching-Methoden. So kannst du selbst zukünftig schnell einen Umgang mit Situationen finden und dir auch selber dabei helfen diese gut zu bewerkstelligen. Morpho-Coaching ist damit eine sehr effektive und effiziente Methode für dich.

Feedback und Testimonials zu meinem Coaching

Die Rückmeldungen meiner Klienten zeigen mir, dass der von mir konzipierte Methodenansatz und -einsatz für das Coaching der richtige Weg ist. Sehr häufig erlebe ich schon während des Coachings, dass die Wirkung sich bereits deutlich in der Körperhaltung und dem Gesichtsausdruck der Menschen zeigt. Auch sind die Beschreibungen meiner Coachees, zu ihren eigenen Gefühlen, nach Abschluss der Sitzungen immer wieder Anlass großer Freude für mich. Sie beschreiben mir verbal, was sich auch in ihrer Erscheinung widerspiegelt. Einen Einblick zu entsprechenden schriftlichen Rückmeldungen bekommst du hier in den Google Maps Rezensionen: Feedback und Testimonials

Aktualisierung und Qualitätssicherung meiner Coaching-Methoden

Damit ich stets auf dem aktuellsten Stand der Entwicklung von Coaching-Methoden und ihren Anwendungen für dich bin, bin ich Mitglied im wingwave®-Qualitätszirkel. Die hier stattfindenden regelmäßigen Supervisionen zählen genauso für mich zur Selbstverständlichkeit, wie die Erweiterung und Aktualisierung meines Wissens und die Übertragung hiervon in meine tägliche Arbeit. Darüber hinaus bin ich Mitglied in der „Gesellschaft für neurolinguistisches Coaching e.V.“ Hier ist mir mit meiner Mitgliedschaft wichtig, die aktuelle Forschung von Coaching-Methoden zu unterstützen und zu kennen und das soziale Engagement des Vereins zu unterstützen (Coaching-Hilfe für geflüchtete Menschen).