schon bewusst (?) …

Wie helfen Glaubenssätze und Affirmationen dabei, unsere Ziele zu erreichen?

Schon bewusst (?) … …, dass Affirmationen und positive Glaubenssätze nur dann ihre förderliche Wirkungsweise auf unsere Ziele entfalten können, wenn unser Gehirn sie auch wirklich glaubt? Mit Morpho-Coaching ist es möglich, Blockaden im Unterbewusstsein, die uns daran hindern an etwas Gutes zu glauben, im Gehirn emotional zu lösen. Dann erst kann eine Affirmation auch weiter lesen

Business Coaching oder Life Coaching?

Schon bewusst (?) … …, dass es sich bei der Frage, ob du ein Business Coaching oder Life Coaching machen möchtest, um eine Scheinalternative handelt? Diese Begrifflichkeiten werden immer wieder gerne in den Angeboten von Coachs verwendet und sind doch wenig aussagekräftig. Bezeichnend ist, dass häufig in qualitativ hochwertigen Ausbildungen zum Coach eine Differenzierung von weiter lesen

Höhenangst überwinden – Ein wingwave Coaching Beispiel

Schon bewusst (?) … …, dass wingwave Coaching eine Methode ist, um sehr schnell auch Höhenangst überwinden zu können? Die auf diesem Weg verarbeitete Angst führt zu Gelassenheit in den bisher angstbesetzten Situationen. Seit meinem Beitrag „Mit wingwave Coaching Ängste verarbeiten und loswerden“vor ein paar Wochen bekomme ich die Frage gestellt, wie denn ein solches weiter lesen

NLP Coaching – eine Technik mit friedvoller, respektvoller und toleranter Weltsicht

Schon bewusst (?) … …, dass die NLP Grundannahmen (Neuro-Linguistisches Programmieren) auf einer von Toleranz geprägten Weltsicht basieren? Nicht nur die Vielfalt an hilfreichen Techniken, die das NLP Coaching liefert, wie die NLP Formate für die Gesundheit, das Berufs- und Privatleben, NLP Ziele erreichen (lies hierzu den Beitrag zum Ziele Coaching) , NLP Wertearbeit, NLP weiter lesen

Mit wingwave Coaching Angst überwinden und loswerden

Schon bewusst (?) … …, dass die von uns spezifisch beschriebenen Ängste und Phobien, wie z.B. Flugangst, Höhenangst, Prüfungsangst, Angst vor Fahrstühlen oder Angst vor Tieren, häufig einen völlig unerwarteten Hintergrund haben können? Immer wieder fasziniert mich, in meiner Coaching Praxis und Erfahrung, welche Wendungen eine Angststörung während des Coachings erfahren kann. Meine Klienten sind weiter lesen

Achtsamkeit als „die höchste Form des Selbstmanagements“

Schon bewusst (?) … …, dass sich unter dem Begriff der „Achtsamkeit“ weit mehr verbirgt, als das Praktizieren von Meditation? Han Shan, geboren in Deutschland als Hermann Ricker, leitete viele Jahre sein eigenes Großunternehmen, bevor er sich der Achtsamkeit verschrieben hat. Er bezeichnet Achtsamkeit als „die höchste Form des Selbstmanagements“ und beschreibt Selbstmanagement so: „Sich weiter lesen

wingwave Coaching – eine gut erforschte Methode für schnelle und nachhaltige Ergebnisse

Schon bewusst (?) … … , dass in vielen Fällen bereits nach zwei Stunden wingwave Coaching stressende Emotionen überwunden werden und positive Emotionen gesteigert werden? Sowohl die Universität Hamburg, als auch die Medizinische Universität in Hannover (MHH) kommen, im Rahmen wissenschaftlicher Untersuchungen, hinsichtlich der Wirksamkeit und Nachhaltigkeit der wingwave Methode, zu vergleichbaren Ergebnissen. In der weiter lesen

Wirkung von Meditation auf Resilienz und Gesundheit

Schon bewusst (?) … …, dass die positive Wirksamkeit von Meditation bereits bei einer Vielzahl von stressbedingten Krankheiten und Symptomen, wie Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Problemen, Schmerzen, Entzündungen, Schuppenflechte, Depression oder Schlafproblemen nachgewiesen wurde? Darüber hinaus führt langfristiges Praktizieren von Achtsamkeitsmeditation zur Zunahme der grauen Substanz im Gehirn in Bereichen, die für die Verarbeitung von Sinneseindrücken, den Verstand, weiter lesen

Unsere Gene sind nicht unser Schicksal!

Schon bewusst (?) … …, dass wir, anders als lange vermutet, unseren Genen nicht schicksalhaft „ausgeliefert“ sind? Ergebnisse aus dem, noch vergleichsweise jungen, Forschungsgebiet der Epigenetik haben gezeigt, dass wir mit unserem Verhalten und unseren Lebensbedingungen unsere Gene verändern. Unsere DNA enthält „Schalter“ die ermöglichen, dass z.B. eine genetische Disposition für Krankheiten ein oder aus weiter lesen

Positive Emotionen – ein von uns beeinflussbarer Glücksfaktor

Schon bewusst (?) … …, dass wir ab einem Quotienten aus positiven zu negativen Emotionen von 3:1 ein kreatives, lebendiges und widerstandsfähiges Leben mit Wachstum führen können? Dies haben Wissenschaftler in einer Studie zur „Positiven Psychologie“ heraus gefunden und diese „3-zu-1-Marke“ als „Tipping-Point“ bezeichnet. Von mindestens ebenso großer Bedeutung im Rahmen dieser Studie ist, dass weiter lesen