„Sei doch nicht so emotional!“

Emotional sein - Blüte mit Wasserschmetterling

Hat schon einmal jemand diesen Satz zu dir gesagt? Wer auch immer das zu dir gesagt hat, hat vielleicht wenig Hintergrundinformationen zu Emotionen.

Ein solcher Spruch ist Ausdruck von genervt sein über das Verhalten eines anderen Menschen. Hier ist beim Aussprechen des Satzes, jemand selbst sehr mit seinen eigenen Emotionen beschäftigt. Es geht dabei also nicht um die Emotionen des Gegenübers, sondern um dessen Verhalten, was zu eigenen unangenehmen Emotionen führt.

Emotional sein ist wichtig

Das ist alles auch gut so, denn ohne Emotionen können wir das, was um uns herum passiert, nicht für uns einordnen. Erst das, was wir körperlich während unserer Emotionen spüren, macht es uns möglich, Ereignisse qualitativ einzuordnen. Was uns angenehm oder unangenehm ist, Freude bereitet, Angst macht u.s.w., entsteht durch emotionale Qualitäten. Jede Lebensqualität entspricht der entsprechenden Resonanz und emotionalen Schwingung in unserem Körper. Äußere Ereignisse oder auch innere Bilder und Fantasien bewegen unseren Körper, was sich auch in der Begrifflichkeit „Motio“ (Bewegung) als Bestandteil von Emotion wieder findet. Emotional sein gehört also zwingend in unserem Leben dazu.

Sei emotional und sorge für deine emotionale Balance. Gerne unterstütze ich dich dabei mit einem Emotionscoaching (ISO zertifiziertes Online Coaching oder direkt persönlich). Ruf mich an oder schreibe mir eine Mail für ein kostenloses Info Telefonat.

Anke Bolter – Morpho-Coaching® Hamburg

Hinterlasse gerne einen Kommentar!

Ich bin sehr interessiert an deiner Meinung zum Thema und zu meinem Beitrag. Gerne kannst du mir eine persönliche Mail hierzu schreiben oder einfach das Kommentarfeld nutzen. Danke!

Du musst nicht deinen Namen nennen, aber ich würde mich sehr darüber freuen. Auch die Angabe deiner Website ist freiwillig.